Profi Aktenvernichter funktioniert wie der normale Papierwolf bzw. Aktenvernichter

Ein normaler Papierschredder bzw. Reißwolf vernichtet meist nur sechs oder sieben Blätter gleichzeitig. Der ProfiAktenvernichter allerdings kann sich dabei ganz anderen Dimensionen widmen. Einige Blätter zur gleichen Zeit stellen dabei kein Problem dar und bei dem Profi Aktenvernichter gibt es auch einen großen Fangkorb. Für die großen Büros sind diese Modelle sehr geeignet und die Modelle überzeugen dann nicht nur als Profi Papierschredder, sondern viele Modelle haben auch noch zusätzliche Funktionen. Einige Modelle können auch als Kunststoffvernichter genutzt werden. profi_aktenvernichter_

Was ist bei dem Kauf von dem Profi Aktenvernichter zu beachten?

Der Name lässt bereits vermuten, dass es sich um ein Gerät handelt, womit gleichzeitig mehrere Papiere zerschreddertwerden können. Ein normaler Papierschredder funktioniert dabei anders, denn hier können pro Durchgang im Büro oder Eigenheim nur fünf bis sieben Blätter zerlegt werden. Der Profi Aktenvernichter kann in der gleichen Zeit zwanzig oder sogar dreißig DIN A 4 Papiere schaffen. Grundsätzlich jedoch funktioniert der Profi Aktenvernichter wie der normale Papierwolf bzw. Aktenvernichter. Der Unterschied zu dem Großmengen-Aktenvernichter ist ebenfalls nicht sehr groß und deshalb wird der Profi Aktenvernichter oftmals als Mittelstück gesehen. Während ein normaler Aktenvernichter eher für mittlere und kleine Büros gedacht ist, eignen sich die Profi-Modelle gleich für ganze Abteilungen. Die Großmengen-Aktenvernichter werden eher in der Industrie genutzt.

Wichtige Informationen zu dem Profi Aktenvernichter

Viele Profi Aktenvernichter sind sehr genau und deshalb befinden sich im Inneren des Geräts die Schneidwellen exakt angebracht und sie können gegenläufig oder gleichläufig arbeiten. Bei der gleichläufigen Arbeit kann das Papier nur durch die Maschine gedrückt oder gezogen werden. Der Bediener kann entscheiden, ob der Vor- oder Rücklauf eingeschaltet ist. Als eigentlicher Modus für die Aktenvernichtung arbeitet der gegenläufige Modus. Meist bestehen Schneidewellen aus dem gehärteten Stahl und damit sind sie gegen Rost immun. Viele Profi Aktenvernichter funktionieren auch dann noch problemlos, wenn sie eine mehrjährige Laufleistung haben. Sollen wirklich ganze Akten vernichtet werden, dann gibt es spezielle Geräte mit dem Dokumenteneinschub. Der normale Einschub bietet generell Platz für die besagte Anzahl der einzelnen Blätter. Wer jedoch gleichzeitig siebzig oder achtzig Blätter schreddern möchte, der sollte sich das Modell mit Einschub kaufen. Ein Stapel wird dort dann eingelegt und im Anschluss wird das Papier vernichtet. Vorsicht gilt dennoch, denn die Aktenordner können bei diesen Geräten nicht eingezogen werden. Die Aktenvernichter könnten sonst zerstört werden und es kann ein großer Papierstau möglich sein. Die Schneidewerke bei dem Profi Aktenvernichter bestehen dennoch aus mehreren Wellen oder Walzen. Das Schneidewerk darf nicht überladen werden, denn sonst kann es zu Überhitzungen kommen.